Einsatzberichte nach Land:

14. Oktober 2021

Pferde aus Seuchengebieten in EU-zugelassenen Schlachthöfen geschlachtet

Pferdeauktion Artigas (Uruguay). Hier wurden geschmuggelte Pferde aus Brasilien entdeckt.

Der Schmuggel wird einzig durch die Pferdefleischnachfrage in der EU angespornt. 90 % der geschmuggelten Pferde landen in den EU-zugelassenen Schlachthöfen. Ihr Fleisch auf Tellern der EU und Schweiz.

27. Juli 2019

Trailer: Pferdefleisch aus Qualproduktion in Südamerika

In Kürze werden wir unseren neuen Dokumentarfilm über die Pferdefleischproduktion in Südamerika veröffentlichen. Unsere Undercover-Recherchen aus 2018 und 2019 zeigen, dass in Argentinien und Uruguay Pferde immer noch systematisch gequält werden, bevor sie für den Export nach Europa geschlachtet werden.

Der Umgang mit den Pferden beim Transport,…

15. Januar 2019

Uruguay | Produktion von «High Quality Beef» in Feedlots

In Uruguay werden Rinder traditionell auf weiten Weiden der Pampa gehalten. In den letzten Jahren jedoch stieg die Nachfrage aus der EU und Schweiz nach sogenanntem «High Quality Beef», das in Feedlots produziert wird. Inzwischen gibt es in Uruguay mehr als 100 solcher Mastanlagen im Freien, in denen Rinder auf engem Raum mit Kraftfutter gemästet…

30. Dezember 2018

Argentinien | Buenos Aires, Cordoba | Pferdefleischproduktion

Ein Haufen Pferdekadaver hinter dem Schlachthof Lamar

Unser Team kehrt im Dezember 2018 nach Argentinien zurück, zwei Wochen nach einem Audit der EU-Kommission. Bei beiden Schlachthöfen Lamar und Land L stellen wir fest, dass extra für das Audit neue Unterstände gebaut worden sind. Sie sind jedoch viel zu klein für die grosse Anzahl Pferde, die wir in den Pferchen sehen. Darunter zahlreiche…

04. Dezember 2018

Uruguay | Artigas, Canelones | Pferdeauktion und Transport zum Schlachthof

Auktion in Artigas: brutaler Umgang mit den Pferden beim Zutrieb in den Auktionsring.

Unser Team besucht eine Pferdeauktion in Artigas im Norden von Uruguay. Der Umgang mit den Pferden beim Eingang zum Auktionsring ist gewaltsam. Arbeiter schlagen die verängstigten Tiere mit Stöcken und Lederpeitschen. Alle Pferde - obgleich in welchem Zustand - werden durch den Auktionsring getrieben, auch ein Pferd mit gebrochenem Bein,…

28. August 2018

Presseinformation: Blutfarmen in Südamerika - Wie hinter Mauern das Qualgeschäft weiter läuft

Nach 2015 und 2017 der dritte Recherchefilm, der zeigt, dass die Blutfarmer nicht in Tierschutz sondern nur in einem Punkt investiert haben: "Ihr Geschäft besser zu verstecken".

Der neue Film mit Recherchen aus 2018 zeigt die unverminderte Brutalität, mit der tragenden Stuten Blut abgezapft wird für ein Millionengeschäft.

Presseinformation zum…

28. August 2018

ARD, FAKT berichtet: "Wie Pferdestuten für Medizinprodukte misshandelt werden"

ARD, 21:45 Uhr. Die Redaktion Fakt berichtet heute zum vierten Mal über unsere Recherchen zu Blutfarmen in Südamerika. Diesmal über unsere jüngsten Recherchen im Januar und April 2018. Fakt befragt zudem Experten und die Bundesregierung zum Thema.

07. August 2018

El Pais: "Documental denuncia maltrato a caballos en mataderos uruguayos"

Uruguays grösste Tageszeitung veröffentlicht online unsere Recherche zu Pferdefleisch aus Qualproduktion in Südamerika.

Las investigaciones encubiertas de Animal Welfare Foundation muestran el incumplimiento de las normas que exige la Unión Europea, según el documental.

06. August 2018

Montevideo Portal veröffentlicht unseren Film "Pferdefleisch aus Qualproduktion"

Unsere Recherche zur Pferdefleisch aus Qualproduktion in Südamerika wird in Uruguguay von den Medien aufgegriffen.

Documental denuncia el "negocio cruel" y "fraude" de frigoríficos que faenan caballos en Uruguay.