Einsatzberichte nach Land:

23. Januar 2023

Konflikt um Tiertransporte spaltet Europa: Brief an Bundesminister Cem Özdemir

Nächsten Montag, am 30. Januar, kommen die EU-Agrarminister in Brüssel zusammen, um über die Zukunft von Tiertransporten zu diskutieren. In einem gemeinsamen Brief mit befreundeten Tierschutzorganisationen, fordern wir Bundesminister Cem Özdemir auf, sich weiterhin für die Tiere auf den Transporten einzusetzen.

20. Dezember 2022

Stopp für Qualhormon PMSG in Frankreich

Qualhormon: PMSG-Präparat Fixplan der argentinischen Firma Syntex SA.

Der französischer Pharmavertrieb Biové stoppt das Fruchtbarkeitshormon Fixplan. Unser gemeinsamer Brief zusammen mit unserer französischen Partnerorganisation Welfarm führt zum Umdenken. Unser Ziel ist es, auch in den anderen EU-Ländern den Vertrieb und damit den Import des Qualhormons zu stoppen.

19. Dezember 2022

Belgisches Gericht stoppt Pferdefleischimporteure

Schluss damit: Geschwächtes und vernachlässigtes Pferd im argentinischen Schlachthof Lamar.

Gute Nachrichten aus Belgien: Die Pferdefleischimporteure FEBEV, Equinox und Chevideco wollten unsere Partnerorganisation GAIA mundtot machen. In einem ersten Urteil wurde GAIA zu 250’000 Euro Strafe verurteilt, sollten sie weiterhin behaupten, dass das Pferdefleisch aus Südamerika aus Qualproduktion stammt. Im Berufungsverfahren wurde jetzt…

15. Dezember 2022

PMSG: Vortrag im Europaparlament

Projektleiterin Sabrina Gurtner (links) setzt sich im EU-Parlament für ein europaweites Verbot von PMSG ein.

Im Dezember waren wir im Europaparlament bei der Animal Welfare Intergroup, um uns für die Stuten auf den Blutfarmen einzusetzen. Unsere Projektleiterin Sabrina Gurtner forderte von der Politik ein Produktions-, Anwendungs- und Importverbot des Qualhormons PMSG. Das Hormon wird für den europäischen Markt aus dem Blut tragender Stuten in Island,…

14. Dezember 2022

Einsatz in Polen: Tiertransportkontrollen mit der polnischen Polizei für Schwerlastverkehr (ITD)

Gemeinsam mit der polnischen Polizei für Schwerlastverkehr (IDT) halten wir Ausschau nach Tiertransportern.

Unser Team ist unterwegs um mit der polnischen Polizei für Schwerlastverkehr. Diesmal kontrollieren wir Tiertransporte im Osten Polens. Unser zweitägiger Einsatz liefert interessante Ergebnisse. Trotz der kalten Temperaturen werden lebende Tiere über kurze und lange Strecken transportiert.

Zuerst kontrollieren wir zwei nationale Tiertransporte in…

14. Dezember 2022

Erfolgreiches Ende für unsere Projekte in Polen

Ein Jahrzehnt im Einsatz für die Tiere in einer der ärmsten Regionen Polens. Hinten von links nach rechts: Bogdan, Anna, Nadja, Michal. Vorne Magda, Katarzyna.

Die Lebensbedingungen für die Tiere auf den Höfen haben sich massiv verbessert. Die Rückmeldungen von den Bauern auf die Beendigung der Projekte zeigen, dass es richtig ist, unsere Kräfte jetzt in anderen Projekten stärker zu bündeln. Gerne würden wir mit Ihrer Unterstützung eines Tages wieder sagen können: Tierschutzprojekt wegen Erfolg beendet.

07. Dezember 2022

Schweizer Pferdefleischimporteur ärgert sich: Kommt jetzt die Produktion von Qualfleisch vor Gericht?

2022: Erneut finden wir in einem EU-zertifizierten, uruguayischen Schlachthof grausame Zustände. Erneut sehen wir sterbende und gestorbene Pferde, die sich selbst überlassen wurden und ohne veterinärmedizinische Hilfe blieben.

Gestern, kam es zur ersten Verhandlungsrunde in Sachen «Üble Nachrede gegen den Pferdefleischimporteur Skin Packing» vor dem Bezirksgericht in Nyon (Schweiz). Das Unternehmen will mit zwei Gerichtsverfahren unsere Berichterstattung über Pferdequälereien in Süd- und Nordamerika verbieten lassen.

04. November 2022

Meilenstein im Kampf gegen Pferdefleisch aus Qualproduktion

Vor zehn Jahren: Tausende Pferde wurden in der Sammelstelle Shelby, Montana, für den kanadischen Schlachthof Bouvry „zwischengelagert“. Heute ist die Sammelstelle leer. Ein Erfolg unserer Arbeit.

Die Sammelstelle Shelby mit industriellen Ausmassen ist geschlossen. Der Schlachthof Bouvry als Inhaberin will das Gelände abstossen. Das bedeutet nicht, dass nun keine US-amerikanischen Pferde mehr in Kanada geschlachtet werden. Aber es werden massiv weniger sein. Früher wurden rund 160.000 US-Pferde geschlachtet (2007), heute sind es noch rund…

03. November 2022

Wie aus dem Skandalschiff ELBEIK ein Geisterschiff wurde

Im März 2021 machte das Tiertransportschiff ELBEIK internationale Schlagzeilen: Mit 1.800 Jungbullen an Bord irrte das Schiff fast drei Monate lang über das Mittelmeer. Wegen eines Verdachts auf das Blauzungenvirus wurden die Tiere auf der ELBEIK festgehalten. 179 Tiere überlebten den Qualtransport nicht, die restlichen Jungbullen wurden im…