Einsatzberichte nach Datum:

12. November 2021

Phoenix III: Erneute Tiertransporttragödie auf See nach den Vorfällen mit den Schiffen Elbeik und Karim Allah

Aufnahmen unserer israelischen Partnerorganisation (IALS) zeigen, erschöpfte Tiere nach der Verladung von der PHOENIX III in überfüllte Lkws.

Zweiwöchiger Qualtransport von Portugal nach Israel – Tiertransportschiff steckt zwei Tage vor italienischer Küste fest, 14 Tiere sterben während des Transports. NGOs fordern den ANIT-Ausschuss des Europaparlaments auf, ein Verbot für Tiertransporte per Schiff zu fordern.

Beladen mit 1.200 Jungbullen und 5.644 Schafen, steuerte das…

03. November 2021

Abstimmung im EU-Parlament: Grosse Worte - grosse Versprechen. Geht das grosse Leiden weiter?

Projektleiterin Sabrina Gurtner (links) fordert einen Importstopp für Pferdefleisch und PMSG.

Wir würden uns wünschen, dass das EU-Parlament die Wucht und Macht hätte, dass die EU-Kommission das tut, was die Mehrheit der Parlamentarier und die breite Öffentlichkeit fordern. Das EU-Programm heisst "Farm to Fork", vom "Hof bis auf den Tisch", mit ihm soll die Welt besser werden hinsichtlich Klimaschutz, Artenvielfalt, Gesundheitswesen ...…

31. Oktober 2021

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht Oktober: Tiermärkte

Rindermarkt in Bodzentyn: Unser Team auf dem Weg zur Marktkontrolle.

Unser Team ist im Einsatz auf den Tiermärkten in Bodzentyn. Auf beiden Märkten, dem Rinder- und dem Vogelmarkt, sehen wir hauptsächlich Tiere in gutem Zustand. Da nur wenige Tiere vor Ort zum Verkauf angeboten werden, endet der Verkauf früh. Die Anzahl der Tiere hat in den vergangenen Jahren immer weiter abgenommen. Die Händler vermuten, dass der…

31. Oktober 2021

Polen | Wachock | Anna Lorenzen: 20 Jahre im Einsatz für Tiere 

Annas letzter Arbeitstag am 31. Oktober 2021.

Seit 20 Jahren setzt sich Anna Lorenzen für die Tiere ein. Vor 10 Jahren war sie zum ersten Mal mit uns im Einsatz für Tiere. Damals auf dem grössten regionalen polnischen Markt für „Schlacht“-Pferde in Bodzentyn. Bis zu 1.000 Pferde pro Woche, brutal behandelt, brutal verladen und transportiert. Heute gibt es diesen Markt nicht mehr, u. a. Dank…

26. Oktober 2021

Polizeischulung | Osnabrück | Tiertransportkontrollen auf der A33

Kontrollaktion auf einem Parkplatz an der A33.

Im Anschluss an den theoretischen Teil des Seminars folgt eine Kontrollaktion auf einem Parkplatz an der A33. Ein Erfolg, denn am Ende des Tages konnten 22 Tiertransporter kontrolliert werden. Neben einigen Transportern beladen mit Schweinen wurden Transporter mit Rindern, Kälbern, Hühnern, Puten- und Hühnerküken, Pferden, Ziegenlämmern, Fischen…

25. Oktober 2021

Polizeischulung | Osnabrück | Theorie Seminar Tiertransporte

Theorie „Tiertransportkontrollen“ bei der Polizeiinspektion Osnabrück.

Nachdem wir bereits 2018 ein Seminar „Tiertransportkontrollen“ bei der Polizeiinspektion Osnabrück durchgeführt hatten, folgte heute ein Auffrischungskurs. Gemeinsam mit unserem Experten, dem Tierarzt Dr. Alexander Rabitsch, vermittelt unser Team den 21 Teilnehmenden die tierschutzrechtlichen Bestimmungen der EU-Tierschutztransportverordnung sowie…

14. Oktober 2021

Pferde aus Seuchengebieten in EU-zugelassenen Schlachthöfen geschlachtet

Pferdeauktion Artigas (Uruguay). Hier wurden geschmuggelte Pferde aus Brasilien entdeckt.

Der Schmuggel wird einzig durch die Pferdefleischnachfrage in der EU angespornt. 90 % der geschmuggelten Pferde landen in den EU-zugelassenen Schlachthöfen. Ihr Fleisch auf Tellern der EU und Schweiz.

11. Oktober 2021

Wir sind mit dabei: „EU-Plattform für den Tierschutz“

Als neues Mitglied der Expertengruppe sollen wir die EU-Kommission künftig in Tierschutzfragen beraten.

30. September 2021

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht September: Tiermärkte

Bodzentyn: Unser Team überprüft, ob das Kalb korrekt angebunden wurde.

Auch im September bleibt die Situation auf den Tiermärkten in Bodzentyn unverändert. Die Anzahl der Tiere, die auf dem Markt zum Verkauf angeboten werden, ist seit Monaten gering. Auch in diesem Monat sehen wir vor allem Kälber. Da die Verkaufspreise immer noch sehr niedrig sind, werden viele Tiere nach Marktende wieder zurück auf ihre…