Wichtige Meldungen

16September2019

Süddeutsche Zeitung berichtet über unsere Recherchen zu Kälbertransporten

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über unsere jahrelangen Recherchen zu Kälbertransporten: 

"Ohne Langzeittransporte kommt die Landwirtschaft nicht mehr aus. Zu stark ist die Spezialisierung

Die vorgeschriebenen Höchsttransportzeiten der EU aber haben ihre Gründe. Die Fahrten sind sehr belastend für die Tiere, sie leiden Angst und enormen Stress. Iris Baumgärtner von der Animal Welfare Foundation hat in den vergangenen Jahren in Spanien und in anderen Ländern Europas Tiertransporte der Holsteinkühe dokumentiert. Sie habe erlebt, wie schwache Kälber wie Sandsäcke ab- und aufgeladen wurden - und kein Tierarzt die Tiere von ihrer Qual erlöste. Wenn die Kälber durstig seien, sagt sie, "werden sehr junge Kälbchen dann von stärkeren niedergetrampelt". Durch die extreme Spezialisierung komme die derzeitige Landwirtschaft überhaupt nicht mehr ohne Langzeittransporte aus, sagt Iris Baumgartner.

weiterlesen
11September2019

Deutschland | Niedersachsen stoppt Tierexporte auf der Russlandroute

weiterlesen
16August2019

Firma Konrad erneut auffällig mit Qualtransporten

weiterlesen

Nachrichten

12September2019

Polen | Wloszczowa | Urteil im Fall einer verletzten Kuh

Heute sind wir im Gerichtssaal in Wloszczowa und erwarten das Urteil im Fall einer verletzten Kuh, die aufgrund eines eingewachsenen Horns unter starken chronischen Schmerzen litt. Im September 2018 haben wir zwei dieser Fälle bei einer Kontrolle auf dem Rindermarkt in Lagow dokumentiert und das Veterinäramt verständigt sowie bei der Polizei…

weiterlesen
31August2019

Argentinien | Provinz Buenos Aires | Illegaler Handel mit Pferden

Am 13. August erfahren wir, dass Pferde auf einem Transport zum EU-zertifizierten Schlachthof Infriba in Mar del Plata von der Polizei konfisziert worden sind. Unser Team reist nach Argentinien, um diesen Fall zu dokumentieren. Von den 32 Pferden sind mindestens acht gestohlen. Da die Polizei für die Pferde keinen Platz hat, werden sie beim…

weiterlesen
28August2019

Mercosur: 3sat Nano berichtet über Feedlots in Südamerika

Die 3sat Sendung "Nano" berichtet über das über das Mercosur-Handelsabkommen der EU, durch das südamerikanische Staaten künftig deutlich mehr Agrarprodukte in die EU exportieren werden, darunter auch Rindfleisch.

Aufnahmen aus unseren Recherchen zeigen, wie südamerikanische Rinder in industriellen Mastbetrieben gehalten werden. Diese Haltungsform…

weiterlesen
31Juli2019

Polen | Chancza | Kontrolle eines schwierigen Bauernhofs

Die veterinärische Aufsichtsbehörde bittet uns einen problematischen Bauernhof in Chancza zu kontrollieren. Der Hof wird als vernachlässigt beschrieben. Dort soll ein Bauer mit einem Alkoholproblem leben. Er besitzt vier Hunde und eine abgemagerte Stute. Er ist aggressiv und unkooperativ, erzählt man uns. Die veterinärische Aufsichtsbehörde hat den…

weiterlesen
27Juli2019

Trailer: Pferdefleisch aus Qualproduktion in Südamerika

In Kürze werden wir unseren neuen Dokumentarfilm über die Pferdefleischproduktion in Südamerika veröffentlichen. Unsere Undercover-Recherchen aus 2018 und 2019 zeigen, dass in Argentinien und Uruguay Pferde immer noch systematisch gequält werden, bevor sie für den Export nach Europa geschlachtet werden.

Der Umgang mit den Pferden beim Transport,…

weiterlesen
24Juli2019

Polen, Slowenien, Israel | Transport litauischer Kälber

Unser Team sammelt gemeinsam mit unserer Partnerorganisation, Israel Against Live Shipments (IALS), Beweismaterial über massive Tierschutzverstösse bei einen Kälbertansport von Litauen bis nach Israel. Zwei Wochen lang dokumentieren wir den langen Weg der Tiere bis zu ihrem Bestimmungsort. 

Unser Team ist in Polen unterwegs, um Tiertransporte zu…

weiterlesen
23Juli2019

Reinhardshain | Amtstierärztin lässt 4.800 Hühner entladen

Am Dienstagabend, um 20 Uhr sind es noch immer 37 Grad Celsius, als eine Amtstierärztin zur Kontrolle eines Geflügeltransporters auf die A5 gerufen wird. Sie hat schon viel gesehen, aber der Anblick der 4.800 Legehühner ist nur schwer erträglich. Sie werden bereits seit einem Tag durch einen niederländischen Transporteur über die Autobahnen…

weiterlesen
20Juli2019

Trailer: Pferdefleisch aus Qualproduktion in Nordamerika

In wenigen Wochen werden wir unseren neuen Dokumentarfilm über die Pferdefleischproduktion in Nordamerika veröffentlichen. Unsere Teams haben im Winter 2019 erneut bei US-Auktionen, in kanadischen Pferdemastbetrieben und beim grössten kanadischen Pferdeschlachthof, Bouvry in Alberta, recherchiert. Das Ergebnis ist verheerend und zeigt, dass sich…

weiterlesen
14Juli2019

Die Times berichtet über unseren Einsatz an der türkisch-bulgarischen Grenze

Im Interview mit der britischen Zeitung, The Times and The Sunday Times, berichten wir über einen Transport irischer Bullen, den wir während unseres Türkei-Einsatzes Anfang Juli kontrollieren. Aufgrund der andauernden Hitzewelle in Europa wurde in Irland ein vorübergehender Exportstopp veranlasst. Dennoch wurden die Tiere über den Umweg Tschechien…

weiterlesen

So können Sie uns unterstützen

Bitte prüfen Sie bevor Sie konsumieren

Bevor Sie Pferdefleisch aus Südamerika oder Kanada kaufen oder im Restaurant bestellen, sollten Sie prüfen, wie es produziert wird.

Wir kontrollieren seit Jahren die Pferdefleischproduktion in Übersee. Was wir dokumentieren, widerspricht massiv den Aussagen der Pferdefleischimporteure. Fragen Sie die Anbieter nach Tierschutz, Rückverfolgbarkeit und dem letzten Prüfbericht. Fragen Sie uns, was wir vor Ort dokumentiert haben. 

Wir befragen regelmässig Restaurants und Metzgereien, ob sie Qualfleisch anbieten. Die Antworten finden Sie hier: Liste zum Herunterladen.

Photo links: Bildmontage. Das hervorgehobene Pferd ist ein Hengst, dem ein Draht durch den Mund gespannt wurde, damit er andere Pferde nicht angreift. Er wird über mehrere Tage von uns im Schlachthof Lamar, Argentinien, beobachtet. Der Draht ist schmerzhaft und verhindert, dass der Hengst essen kann.

Das Heft zum Einsatz finden Sie hier.