Presseberichte 2022

13. April 2022

Meilenstein in der EU: Niederlande wollen Pferdeblutgeschäft beenden

Verängstigte Islandstute bei der Blutentnahme.

In Island bluten Stuten für die Produktion des Fruchtbarkeitshormons PMSG. Das Hormon wird v. a. in der Schweinezucht für die Produktion von Billigfleisch eingesetzt. Unsere Einsatzteams haben diesen Skandal aufgedeckt und an die Öffentlichkeit gebracht. Seither hat sich vieles getan: In der Schweiz sind die Ferkelzüchter aus dem Handel mit PMSG…

12. April 2022

Mein Pferd über die PMSG-Produktion in Island

«Mein Pferd» berichtet über unsere Recherchen zu Blutfarmen in Island. Dort wird trächtigen Stuten literweise Blut abgezapft für die Produktion des Fruchtbarkeitshormons PMSG. Dieses wird in der europäischen Ferkelzucht zur Geburtentaktung eingesetzt. Es dient nicht der Tiergesundheit, sondern allein der Profitsteigerung in den…

10. April 2022

Blutfarmen: Wochenblatt berichtet über unsere Beschwerde gegen Island

In Island werden Stuten für die Gewinnung des Fruchtbarkeitshormons PMSG in ihrem Blut ausgebeutet, misshandelt und gequält. Wir haben Beschwerde bei der Überwachungsbehörde der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) gegen die Blutfarmen eingereicht. Dadurch wollen wir die Produktion und den Import des Hormons PMSG verbieten. 

Zum Artikel

08. April 2022

Frachtgut Tier - Audiodoku über länderübergreifende Tiertransporte

Lebende Tiere werden bei Transporten wie lebloses Frachtgut behandelt. Unsere Einsatzteams sind einem Kälbertransport von Tschechien quer durch Deutschland nach Frankreich gefolgt, der das bestätigt. Die eingepferchten Kälber erhalten in vielen Fällen nicht die vorgeschriebenen Pausen, werden unzureichend getränkt und gefüttert. Noch dramatischer…

29. März 2022

Reiter Revue berichtet über Blutfarmen auf Island

Die Pferdezeitschrift Reiter Revue International berichtet über unsere Recherchen zu Blutfarmen auf Island. 

Zum Artikel

28. März 2022

Deine Tierwelt Magazin berichtet über Tierschutznotfall auf See

Nach vier Tagen Transport, muss das Schiff Spiridon II die Fahrt von Spanien nach Jordanien abbrechen. Grund: ein Motorschaden. Weitere fünf Tage harren die Schafe und Rinder auf dem Schiff aus, bis die Exporteure eine Lösung finden. Mittels einer Rampe über dem Meer werden die 8.000 Tiere schließlich auf das Ersatzschiff Adel I geladen.

Unsere…

17. März 2022

Erneuter Schiffsnotfall betrifft 8.000 Tiere: Eurogroup for Animals berichtet über unsere Recherchen

Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen Compassion in World Farming (CIWF) und Animals International (AI) haben unsere Einsatzteams beobachtet, wie ein altes, ehemaliges Frachtschiff mit knapp 8.000 Tieren an Bord auf See ersetzt werden musste. Das Schiff, Spiridon II, das seine Fahrt wegen eines Motorschadens nicht fortsetzen konnte, war…

04. März 2022

Baum-Paten unterstützen die Animal Welfare Foundation

"Unter dem Motto „Baumpatenschaften zugunsten des Tierschutzes“ hatten sich im Herbst 2018 knapp 60 Männer und Frauen gegenüber Möbelhof-Seniorchef Georg Stephan bereiterklärt, den Tierschutzverein „Animal Welfare Foundation“ zu unterstützen, indem sie jährlich einen Beitrag von 25 Euro leisten."

Zum Artikel

21. Februar 2022

Die französische Tageszeitung "Le Monde" berichtet über unseren Kälbereinsatz