Presseberichte 2020

20. Februar 2020

Eurogroup for Animals über unsere Recherchen zu Tierexporten

"Animals International (AI) and the Animal Welfare Foundation (AWF) have revealed the fate of 30 breeding cattle that left Bavaria and ended up in Libya as “animals for slaughter” – despite the fact that Germany claims not to export live animals for slaughter purposes. Their footage was presented yesterday in the documentary Tiertransporte…

18. Februar 2020

ZDF - 37 Grad: "Tiertransporte grenzenlos"

Ein Manfred Karremann Film: 18.02.2020, ZDF, 22:15 Uhr

18.02.2020, 22:15 - 23:00 Uhr

Tierexporteure hebeln Gesetze aus - Tiere werden illegal umdeklariert.

Deutsche Tiere enden in Schlachthöfen Nordafrikas und dem Nahen Osten.

 

Beim Grenzübertritt ins europäische Ausland werden aus deutschen Zuchtrindern Schlachttiere. Das geschieht unkontrollierbar für die Behörden. Das ist kriminell. So auch in…

18. Februar 2020

RTS: Direktor des Schweizer Bauernverbandes äussert sich zu Pferdefleischimporten

Quelle: RTS

Am 18. Februar berichtet die RTS-Nachrichtensendung «19h30» zum zweiten Mal über Pferdefleisch aus Australien, wo Pferde im Schlachthof Meramist gequält und fehlerhaft betäubt werden. Die Schweiz könne den Import nicht stoppen, dies sei Angelegenheit der EU-Kommission. Politiker fordern nun eine bessere Information der Schweizer Konsumenten, denen…

18. Februar 2020

Süddeutsche Zeitung: Tierexporte aus Deutschland

Quelle: Süddeutsche Zeitung, 18.02.2020

"Es ist ein Tiertransport, wie er eigentlich nicht stattfinden dürfte. Dennoch hat er stattgefunden. Am 16. Mai 2019 sind im oberbayerischen Miesbach 30 Zuchtrinder auf einen Lastwagen verladen worden. Ziel, so stand es in den Frachtpapieren, sei ein landwirtschaftlicher Betrieb in der Slowakei. Vier Tage später nahm in der spanischen Hafenstadt…

17. Februar 2020

RTS Info über Pferdefleischimporte aus Australien

Quelle: RTS Info

Gestern Abend berichtete der Schweizer TV-Sender RTS in den Hauptnachrichten (ab Minute 6:26) erneut über Importpferdefleisch aus Australien, wo Pferde unter qualvollen Bedingungen geschlachtet werden. Die Schweiz könne jedoch den Import aufgrund ihrer bilateralen Verträge mit der EU nicht alleine stoppen. Die EU-Kommission vergibt den…

17. Februar 2020

Polizei News: Tierquälerei in Lieferschlachthöfen des VPI

Quelle: Polizei News, 17.02.2020

"Der Tierschutzbund Zürich (TSB) wirft VPI-Präsident Josef Pittino wiederholt massives Versagen seines Verbandes beim Tierschutz vor. „Aktuelles Videomaterial aus dem australischen Pferdeschlachthof Meramist zeigt barbarische Schlachtmethoden“, so Sabrina Gurtner, Projektleiterin Pferde beim Tierschutzbund Zürich.

Kunden dieses Schlachthofes sind…

17. Februar 2020

Tierwelt News über Pferdefleischimporte aus Australien

Quelle: Tierwelt, 17.02.2020

"Der Tierschutzbund Zürich (TSB) wirft VPI-Präsident Josef Pittino wiederholt massives Versagen seines Verbandes beim Tierschutz vor. „Aktuelles Videomaterial aus dem australischen Pferdeschlachthof Meramist zeigt barbarische Schlachtmethoden“, so Sabrina Gurtner, Projektleiterin Pferde beim Tierschutzbund Zürich." 

Zum Beitrag

15. Februar 2020

TV-Tipp: ZDF - 37 Grad Tiertransporte grenzenlos, Dienstag, 18.02.2020, 22:15 Uhr

Quelle: ZDF, 37 Grad

Tierexporteure hebeln Gesetze aus - Tiere werden illegal umdeklariert.
Deutsche Tiere enden in Schlachthöfen Nordafrikas und dem Nahen Osten.

Beim Grenzübertritt ins europäische Ausland werden aus deutschen Zuchtrindern Schlachttiere. Das geschieht unkontrollierbar für die Behörden. Das ist kriminell. So auch in einem Fall von 30 Rindern aus dem…

03. Februar 2020

züriost: Tierrechts-Aktivist auf illegaler Mission

Quelle: züriost

"Tierrechtsaktivisten wehren sich im Guerillakampf gegen die Nutztierindustrie. «Echt stark, unsere Kühe können auch im Winter regelmässig raus», heisst es zurzeit schweizweit auf vielen Werbeplakaten von Swissmilk (siehe Box). «Echt schwach, für unseren Konsum Kühe zwangszuschwängern, ihnen dann ihre Kinder wegzunehmen und sie zu töten», kontert…