Presseberichte 2020

26. Mai 2020

Niederlande stoppt Drittlandexporte von Rindern

Seit dem 26. Mai 2020 sind Drittlandexporte aus den Niederlanden nicht mehr möglich. Diesen Entschluss fasste die niederländische Landwirtschaftsministerin, Carola Schouten, nach dem Bekanntwerden über fehlende Versorgungsmöglichkeiten der Tiere in Russland und der Veröffentlichung zweier Berichte der EU-Kommission über massive Tierschutzbedenken…

15. Mai 2020

Bericht der EU-Kommission über Tierexporte per LKW

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht der EU-Kommission bestätigt das grosse Risiko für Tiere, die während grosser Hitze transportiert werden.   

Dieser konstatiert die Realität, dass "fast alle Fahrzeuge, die für Tiertransporte eingesetzt werden innerhalb und ausserhalb der Gemeinschaft (EU) kein Kühlsystem mitführen." An Bord sind lediglich…

05. Mai 2020

Neue Westfälische Zeitung über Tiertransporte aus NRW

Quelle: Neue Westfälische Zeitung

"Auch von NRW aus werden Kühe auf endlos lange Reisen geschickt. Tierschützer prangern das Leid der Tiere schon lange an. Aber
der Markt boomt weiter.

Man muss kein militanter Veganer sein, um solche Bilder grausam zu finden: lebende Rinder, die, an einem Bein hängend, von einem Schiff abgeladen werden; apathische Kälber, denen vor Durst die Zunge…

27. April 2020

Brandenburg stoppt Tierexporte nach Russland

Russland, 2019: Wir folgen einem Tiertransporter aus Tschechien.

Ein Schreiben der Russischen Föderation belegt jetzt das, worauf wir die Behörden seit Jahren mit Briefen, Beschwerden und Einsatzberichten hinweisen: Es gibt auf den Exportstrecken in Russland keine Möglichkeit, Tiere während langer Transporte zu versorgen.

Der öffentliche Druck hatte 2019 dazu geführt, dass Drittlandexporte lebender Tiere im…

22. April 2020

Cavallo berichtet über unsere Recherchen zur Blutfarm Meura

Quelle: Cavallo

"Im Haflingergestüt Meura wird tragenden Stuten seit Jahrzehnten Blut abgenommen, um das Hormon PMSG zu gewinnen – ohne Genehmigung. Zu Recht?

Wir sind mit über 350 Pferden das grösste Haflingergestüt Europas. Seit nunmehr über 30 Jahren züchten wir diese sympathischen, blonden Pferde hier im kleinen Ort Meura (...). Wir halten unsere Pferde so…

20. April 2020

Frankreich: Vier-Jahres-Recherche zu Lämmertransporten

Gemeinsam mit unserer französischen Partnerorganisation Welfarm haben wir unsere Vier-Jahres-Recherche (2016-2019) zu Lämmertransporten an christlichen Feiertagen in Frankreich veröffentlicht. 

Hintergrund: 

Frankreich ist gleichzeitig Import- und Exportland von Lämmern. Vergangenes Jahr exportierte Frankreich mehr als 375.000…

19. April 2020

Badische Zeitung: Tiertransporte während der Corona-Krise

Quelle: Badische Zeitung

"Jeden Tag werden hunderttausende für Zucht und Verzehr bestimmte Tiere quer durch Europa transportiert und von dort in Drittländer wie die Türkei, Ägypten und Usbekistan. Während der Personenverkehr in der Corona-Krise von den Behörden massiv eingeschränkt wurde, gilt das nicht für Tiertransporte, im Gegenteil. "Diese Praxis muss sofort gestoppt…

09. April 2020

Italien: Vier-Jahres-Recherche - Ostern und Weihnachten verursachen Massentransporte mit Lämmern

Gemeinsam mit unseren italienischen Partnerorganisationen Ente Nazionale Protezione Animali (ENPA) und Animal Equality Italien (AE) haben wir unsere Vier-Jahres-Recherche (2016-2019) zu Lämmertransporten an christlichen Feiertagen in Italien veröffentlicht.

Hintergrund: 
Italien importiert fast 40 % aller Lämmer in der EU. Vergangenes Jahr wurden…

09. April 2020

Veröffentlichung unserer Vier-Jahres-Recherche in Spanien

Gemeinsam mit unserer spanischen Partnerorganisation, Igualdad Animal, haben wir unsere Vier-Jahres-Recherche (2016-2019) zu Lämmertransporten an christlichen Feiertagen in Spanien veröffentlicht. 

Hintergrund: 

Im Handel mit lebenden Lämmern ist Spanien gleichzeitig Import- und Exportland. Innerhalb der Europäischen Union ist Spanien der…