31August2018

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht August «Rinder- und Pferdemarkt

Transporter des italienischen Einkäufers von Pferden für einen Schlachthof.

Unser Teammitglied Nadja möchte das Pony zu sich nach Hause nehmen. Es soll nicht auf den Schlachttiertransport.

Die Hufe des Ponys sind zu lang und müssen dringend geschnitten werden.

Eine Kuh mit zu langen Klauen.

Der Markt ist nahezu leer.

Unser Team ist ingesamt fünf Mal auf dem Markt. Die Zahl der gehandelten Tiere ist weiterhin konstant niedrig. Wir finden nur eine Kuh mit überlangen Klauen und ein Pony mit Verdacht auf Hufrehe. Das Stütchen hat Schmerzen beim Laufen. Es soll auf einen Schlachttransporter verkauft werden, der einem Italiener gehört. Eine unserer Teamkolleginnen möchte das Pony zu sich nach Haue mitnehmen und zu zwei weiteren Ponys dazustellen. Sie verhandelt erfolgreich mit dem Schlachtpferdeeinkäufer. Wir werden mit unseren Schmieden die Hufe korrigieren und unsere Tierärztin bitten, die Lahmheit zu untersuchen.