28. Januar 2021

Brüssel: White Paper der Eurogroup for Animals zur Überarbeitung der EU-Tierschutztransportverordnung

Bildquelle: Eurogroup for Animals

Gestern präsentierten unsere Partner in Brüssel, die Eurogroup for Animals, ihre Forderungen für die Überarbeitung der EU-Tierschutztransportverordnung. Die Revision des europäischen Gesetzes ist ein Meilenstein in der Geschichte des Tierschutzes.

Auch unser Team war bei der Präsentation mit dabei – als Support für fachliche Rückfragen. Im Vorfeld unterstützen unsere Teams die Erstellung des White Papers massgeblich mit unseren Langzeitrecherchen zu EU-Tiertransporten.

Wichtige Forderungen des White Papers zusammengefasst:

  • Begrenzung der maximalen Transportdauer auf acht Stunden für erwachsene Tiere
  • Begrenzung der maximalen Transportdauer auf vier Stunden für abgesetzte Jungtiere, Geflügel und Kaninchen und ausrangierte Tiere (z.B. "Lege"hennen und "Milch"kühe)
  • Transportverbot für Jungtiere, die noch auf Muttermilch angewiesen sind (nicht abgesetzte Tiere)
  • Transportverbot für tragende Tiere, sofern die Schwangerschaft mehr als 40 % fortgeschritten ist  
  • Transportverbot für Tierexporte ausserhalb der EU

Zur Videozusammenfassung

Zum White Paper