27Mai2019

TV-Tipp | ARD, Report Mainz Beitrag über Tierexporte

Per Erlass haben mehrere Bundesländer den Export von Tieren in EU-Drittstaaten erschwert oder gestoppt und stellen keine Transportgenehmigungen aus. Ursache dafür ist, dass die EU-Tiertransportverordnung nicht eingehalten wird.

Um die Tiere dennoch nach Nordafrika, Asien und in den Nahen Osten zu verkaufen, weichen die Exporteure auf andere Bundesländer aus.

Report Mainz berichtet über diese "Schlupflöcher". Iris Baumgärtner, AWF-Projektleiterin Tiertransporte, erläutert wie die Transporteure die EU-Transportverordnung umgehen und unter welchen Bedingungen die Tiere in den Drittstaaten geschlachtet werden.

Zum Beitrag.