18Dezember2017

Türkei | Tekirdag | Kontrolle des Schlachthofes

Teams von AWF und EonA sehen sich den Schlachthof in Tekirdag an. Dieser Schlachtbetrieb verzichtet auf die üblicherweise in der Türkei verwendete Trip-floor-box und das anschließende  Aufhängen der Rinder. In diesem  Video wird deutlich, warum die Trip-floor – Box den Tieren zusätzliche Schmerzen und Leiden verursacht. Der Schlachthof verwendet jetzt eine sogenannte upright-restraint-box, die unter richtiger Anwendung deutlich weniger Schmerzen verursacht. Wir werden weiterhin mit Schlachthofbetreibern und Arbeitern an Verbesserungen arbeiten, um das Leiden der Tiere zumindest zu reduzieren.  

Allerdings bleibt das betäubungslose Schlachten von Tieren inakzeptabel, denn die Schmerzen für die Tiere sind einfach zu groß. Deshalb arbeitet unsere Partnerorganisation Eyes on Animals parallel auch an der Einführung von Bolzenschussgeräten in Türkischen Schlachtbetrieben.