06Februar2019

BR-Fernsehen berichtet am 7.2.2019: "Revolte der Tierärzte: Rotes Licht für Tiertransporte ins Ausland"

Vorankündigung für TV Bericht am 7.2.2019, 20:15 Uhr BR Fernsehen.

"Eine trächtige Kuh sollte von Niederbayern aus 5000 Kilometer bis nach Usbekistan transportiert werden. Schluss damit, sagte der Landshuter Landrat und stoppte den Export. Ein Novum! Auch in Zukunft wolle das Amt die Transporte nicht mehr genehmigen, da für die Amtsveterinäre klar ist, dass beim Transport von lebenden Tieren der Tierschutz regelmäßig auf der Strecke bleibt. Der Zuchtverband möchte weiter für die lukrativen Exporte von Schlacht- und Zuchtvieh kämpfen – und verhängte erstmal ein allgemeines Redeverbot." (Quelle: quer...durch die  Woche mit Christoph Süss, BR Fernsehen 6.2.2019)