Wichtige Meldungen

Nachrichten

02November2015

Polen | Bodzentyn | Pferdemarkt

Unser Team kontrolliert den Pferdemarkt in Bodzentyn. Da heute ein kirchlicher Feiertag ist sind sehr wenig Händler gekommen. Es sind ca. 20 Pferde auf dem Markt. Unser Team findet keine kranken oder verletzten Tiere.

weiterlesen
01November2015

Pferde im Osten "Bluten für den Profit?"

weiterlesen
31Oktober2015

Polen | Bodzentyn | Rindermarkt Bodzentyn

Unser Team ist ab 6.00 Uhr auf dem Rindermarkt in Bodzentyn und erfährt sogleich von einem tragischen Unfall auf dem Markt. Ein Händler wurde von einer Kuh verletzt, die vom Transporter sprang, wohl aus Angst vor der steilen Entladerampe. Der Mann wird mit einer schweren Kopfverletzung ins Krankenhaus eingeliefert und wir erfahren später, dass er…

weiterlesen
30Oktober2015

Neue Zürcher Zeitung "Verzicht auf Stutenblut"

weiterlesen
30Oktober2015

BauernZeitung "Verzicht auf Hormone aus Stutenblut"

weiterlesen
30Oktober2015

Polen | Starachowice | Hundekastrationsprojekt

Unser Team trifft den Stadtpräsidenten von Starachowice, um die Kastrationen von Hunden zu besprechen. Starachowice finanziert regelmässig 50% der Kastrationskosten von Hunden. Dies ist sehr vorbildlich für die Region von Swietokrzyskie. Heute bietet unser Team die Kastration von 50 Hündinnen nicht so wohlhabender Besitzer der Stadt an. Der…

weiterlesen
30Oktober2015

Polen | Bodzentyn | Versammlung zum Markt in Bodzentyn

Der Bürgermeister von Bodzentyn hat erneut zu einer Versammlung eingeladen, bei der sich Händler, die Vertreter der Veterinärinspektion Kielce, die Marktaufseher, der Tierarzt und unser Team austauschen konnten über die Entwicklung und Probleme auf dem Markt. Von Händlerseite ist kein Vertreter erschienen.

Die Vertreter der Veterinärinspektion in…

weiterlesen
29Oktober2015

Tages-Anzeiger "Einsatz von Präparaten aus Stutenblut soll aufhören"

weiterlesen
29Oktober2015

NZZ "Verzicht auf Stutenblut"

weiterlesen

So können Sie uns unterstützen

1 Franken = 1 Kilometer

Jede noch so kleine Spende bringt uns ein Stück weiter! Warum Tiertransportkontrollen so wichtig sind, können Sie in unserer Broschüre nachlesen.

Bitte prüfen Sie bevor Sie konsumieren

Bevor Sie Pferdefleisch aus Südamerika oder Kanada kaufen oder im Restaurant bestellen, sollten Sie prüfen, wie es produziert wird.

Wir kontrollieren seit Jahren die Pferdefleischproduktion in Übersee. Was wir dokumentieren, widerspricht massiv den Aussagen der Pferdefleischimporteure. Fragen Sie die Anbieter nach Tierschutz, Rückverfolgbarkeit und dem letzten Prüfbericht. Fragen Sie uns, was wir vor Ort dokumentiert haben. 

Wir befragen regelmässig Restaurants und Metzgereien, ob sie Qualfleisch anbieten. Die Antworten finden Sie hier: Liste zum Herunterladen.

(Stand: 8.10.2018)

Photo links: Bildmontage. Das hervorgehobene Pferd ist ein Hengst, dem ein Draht durch den Mund gespannt wurde, damit er andere Pferde nicht angreift. Er wird über mehrere Tage von uns im Dezember 2016 im Schlachthof Lamar, Argentinien, beobachtet. Der Draht ist schmerzhaft und verhindert, dass der Hengst essen kann.

 

Das Heft zum Einsatz 2016 finden Sie hier.