Wichtige Meldungen

Nachrichten

15Januar2019

Uruguay | Produktion von «High Quality Beef» in Feedlots

In Uruguay werden Rinder traditionell auf weiten Weiden der Pampa gehalten. In den letzten Jahren jedoch stieg die Nachfrage aus der EU und Schweiz nach sogenanntem «High Quality Beef», das in Feedlots produziert wird. Inzwischen gibt es in Uruguay mehr als 100 solcher Mastanlagen im Freien, in denen Rinder auf engem Raum mit Kraftfutter gemästet…

weiterlesen
15Januar2019

Schweizer Bauer: "Rinder leiden für Importfleisch"

 

weiterlesen
15Januar2019

KASSENSTURZ: «Feedlots in Übersee: Ungesunde Mastform für Premium-Rindfleisch»

KASSENSTURZ berichtet über die tierschutzwidrige Haltung und Fütterung in Feedlots in Übersee, wo für den Export Rinder auf engem Raum mit Kraftfutter gemästet werden. Die Importbestimmungen der Schweiz verlangen einen Getreideanteil von mindestens 70 % in der Fütterung. Ein solch hoher Anteil an Kraftfutter gefährdet die Gesundheit der…

weiterlesen
10Januar2019

Junge Welt: "Nachschlag: Tödlicher Kuhhandel"

 

weiterlesen
09Januar2019

Europamagazinbeitrag (ARD) zum Thema Kälbertransporte

Am Sonntag 13.01.2019, 12:45 – 13:15 Uhr wird im Europamagazin der ARD ein Beitrag zum Thema Kälbertransporte gesendet, bei dem auch die schwierige Arbeit unserer Teams gezeigt wird.

Wir beobachten seit Jahren Transporte junger Saugkälber und dokumentieren systematische Verstöße gegen geltendes EU-Recht. Das Problem: die männlichen Kälber sind zu…

weiterlesen
08Januar2019

Deutschlandfunk Kultur: "Das unnötige Leiden quer durch Europa" von Lutz Reidt

Die Sendung „Tiertransporte - Das unnötige Leiden quer durch Europa“ von Lutz Reidt lässt Händler, Wissenschaftler und uns zu Wort kommen:

www.deutschlandfunkkultur.de/tiertransporte-das-unnoetige-leiden-quer-durch-europa

 

Tiertransporte - Das unnötige Leiden quer durch Europa
Von Lutz Reidt

250 Millionen Tiere – Pferde, Rinder, Kälber und…

weiterlesen
31Dezember2018

Polen | Woiwodschaft Heiligkreuz | Monatsbericht Dezember FAS

csm_20181204_PL.MO.18_Stara_Slupia_Mrozowski_4--800_833bf51e74

In diesem Monat fahren unsere polnischen Hufschmiede 22 mal auf die am FAS-Programm beteiligten Höfe. Sie kümmern sich um die Hufe von 21 Pferden und korrigieren die Zähne eines Fohlens. Vier Pferde werden entwurmt und bei einem Bullen wird eine Hautinfektion behandelt. Zuerst fahren wir nach Wola Zamkowa. Dort müssen die Hufe einer Stute…

weiterlesen
31Dezember2018

Poland | Bodzentyn, Lagow | Monatsbericht Dezember Rinder- und Pferdemärkte

csm_2018.12.01_PL.AL.18_Kuh_mit_eingewachsenem_Horn__5__e4cc048cd7

Vor Weihnachten erwarten wir wieder mehr Tiere mehr Tiere auf den Märkten. Überraschenderweise sind auf dem Pferdemarkt und dem Rindermarkt in Lagow aber viel weniger Tiere als sonst. Auf dem Rindermarkt in Bodzentyn ist die Anzahl der Tiere etwas höher als sonst vor Weihnachten, jedoch immer noch weit unter der durchschnittlichen Anzahl, die wir…

weiterlesen
27Dezember2018

Diverse italienische Medien berichten über die Lämmertransporte in Italien

Folgende Medien berichteten über die Lämmertransporte in Italien:

- YouTG

- Amore a quattro zampe

- Quotidiano.net

- LaPresse

- Yahoo Notizie

- La Quota Vincente

- TPI

- The Social Post

- Telecolor

weiterlesen

So können Sie uns unterstützen

1 Franken = 1 Kilometer

Jede noch so kleine Spende bringt uns ein Stück weiter! Warum Tiertransportkontrollen so wichtig sind, können Sie in unserer Broschüre nachlesen.

Bitte prüfen Sie bevor Sie konsumieren

Bevor Sie Pferdefleisch aus Südamerika oder Kanada kaufen oder im Restaurant bestellen, sollten Sie prüfen, wie es produziert wird.

Wir kontrollieren seit Jahren die Pferdefleischproduktion in Übersee. Was wir dokumentieren, widerspricht massiv den Aussagen der Pferdefleischimporteure. Fragen Sie die Anbieter nach Tierschutz, Rückverfolgbarkeit und dem letzten Prüfbericht. Fragen Sie uns, was wir vor Ort dokumentiert haben. 

Wir befragen regelmässig Restaurants und Metzgereien, ob sie Qualfleisch anbieten. Die Antworten finden Sie hier: Liste zum Herunterladen.

(Stand: 8.10.2018)

Photo links: Bildmontage. Das hervorgehobene Pferd ist ein Hengst, dem ein Draht durch den Mund gespannt wurde, damit er andere Pferde nicht angreift. Er wird über mehrere Tage von uns im Dezember 2016 im Schlachthof Lamar, Argentinien, beobachtet. Der Draht ist schmerzhaft und verhindert, dass der Hengst essen kann.

 

Das Heft zum Einsatz 2016 finden Sie hier.