24. July 2020

Tagesschau: Weitere Bundesländer stoppen lange Tiertransporte

Quelle: tagesschau.de

Den Anfang machten Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Jetzt haben auch Sachsen und Brandenburg Tiertransporte in Drittländer vorübergehend eingestellt. Grund waren u.a. unsere Recherchen zu Lebendtierexporten aus Deutschland, die vergangene Woche in der ARD-Dokumentation «Tiertransporte gnadenlos» veröffentlicht wurden.

Auch Schleswig-Holstein, Hessen und Bayern haben vor einiger Zeit Tiertransporte in bestimmte Drittländer verboten. In anderen Bundesländern, wie z.B. Rheinlandpfalz, ist man noch nicht bereit, diese oft tierschutzwidrigen Transporte einzustellen.

Wir bleiben dran und fordern von den übrigen Bundesländern einen Stopp für Qualtransporte. 

Zum Artikel auf tagesschau.de