03. July 2017

Polen | Bodzentyn | Pferdemarkt und Hundeprojekt

Verletzter Hund hat sich in einem Kanalrohr verkrochen

Unser Team kontrolliert den Pferdemarkt in Bodzentyn. Zwei Bauern sind mit Ihren Arbeitspferden an der Karre angekommen, die anderen ca 30 Pferde werden zur Schlachtung gekauft. Als der Markt gerade zu Ende geht, erhält unser Team die Information über einen angefahrenen  Hund, der in Bodzentyn in einem Graben liegen soll. Laut Aussage der Bewohner, wurde der Fall an die Gemeinde Bodzentyn gemeldet, die dem Tier bisher nicht zu Hilfe kam. Wir fahren sofort zu der Stelle und bringen den schwer verletzten Hund zu Dr. Swiderski. Die Verletzungen sind leider so schwer, dass er euthanasiert werden muss.