23. May 2016

Polen | Bodzentyn, Leszczyny | Pferdemarkt, Hundeprojekt, FAS

Unser Team kontrolliert den Pferdemarkt in Bodzentyn. Heute sind nur ca. 50 Pferde auf dem Markt. Wir wissen, dass sich der Handel aufgrund der Kontrollen in Bodzentyn verlagert hat und werden auch dort kontrollieren.

Ein 83jähriger Bauer kommt zu unserer Station. Wir haben bei ihm mehrfach Hunde kastriert und sein Pferd behandelt. Er ist verzweifelt. Immer wieder werden auf seinem Grundstück Hunde ausgesetzt, zur Zeit hat er sieben Hunde. Eine Hündin mit drei Welpen, einen alten Windhund und zwei kleine Mischlinge.

Unser Team beschließt, nach dem Markt zu ihm zu fahren. Vor Ort werden erst einmal alle Hunde von uns entfloht und entwurmt. Der Windhund bekommt eine längere Kette und wir lassen noch einige Säcke Hundefutter bei dem Bauern. Die Hündin mit den Welpen nehmen wir mit zu unserem Tierarzt Dr. Blichartz. Dort werden die Welpen geimpft und gechippt und die Mutter kastriert. Morgen werden sie in einer Pflegestelle in Ostrowiec untergebracht und später vermittelt.

Unser Team wird nochmal kommen, um die Situation zu überprüfen.