04. March 2017

Polen | Bodzentyn, Leśna Stara Wies | Rindermarkt, Farm Animal Service

Unser Team kontrolliert den Rindermarkt in Bodzentyn. Es sind ca. 400 Tiere da. Wir sehen eine Kuh mit stark verwachsenen Klauen und eine mit einem angerissenem  Horn. Das blutende Horn wird vom Markttierarzt Dr. Swiderski behandelt. Die Verladungen der Rinder verlaufen korrekt, aber immer noch werden viele Kühe an den Hörnern angebunden.

Nach dem Markt fährt unser Team zu einer Familie nach Lesna Stara Wies. Es wurde uns gemeldet, das dort Unmengen von Katzen leben die stark vermehren. Im Haus liegt seit 40 Jahren eine behinderte Frau. Ihr Vater liegt zur Zeit nach einer schweren OP im Krankenhaus und soll bald nach Hause gebracht werden. Ca. Zehn Katzen, zum Teil blind und mit Katzenschnupfen leben im Haus. Überall stinkt es nach Fäkalien. Nach langer Diskussion schaffen wir es die Familie zu überzeugen die Katzen zum Tierarzt zu bringen. Heute nimmt unser Team zwei Katzen mit. Sie werden bei Dr. Blicharz behandelt und in den nächsten Tagen kastriert.  Auf dem Hof leben auch Kühe und Zwei Pferde. Leider weigert sich der Besitzer uns die Tiere zu zeigen. Der Stall ist eine Ruine.  Unser Team setzt sich in Kontakt mit der Sozialhilfe dem Bürgermeister, der für die Umsetzung des Tierschutzgesetzes zuständig ist. Wir werden in den weiteren Tagen die restlichen Katzen zum Tierarzt bringen.