15. February 2018

Offener Brief an Top Agrar und Bundesverband Rind und Schwein e.V.

(Brief zum Download verfügbar, bitte auf weiterlesen klicken) Sehr geehrter Herr Achler, sehr geehrter Herr Dr. Schulze Pals, sehr geehrte Frau Lütke Holtz (Verfasserin des Artikels), Sie behaupten fälschlicherweise: Dass der Bericht der EU-Kommission DG(SANTE)/2017-6107 über ein Audit zu Langstreckentransporten aus Deutschland in Nicht-EU-Staaten zu dem Schluss kam, „dass den Tieren beim Transport unnötige Schmerzen, Leiden und Verletzungen erspart blieben.“  Das ist falsch, sinnentstellt zitiert.

Zum vollständigen Brief ...