12. February 2018

In Brasilien sorgt ein Gerichtsentscheid für Unsicherheit hinsichtlich des Fortbestandes von Lebendviehexporten per Schiff.

In Brasilien sorgt ein Gerichtsentscheid für Unsicherheit hinsichtlich des Fortbestandes von Lebendviehexporten per Schiff.

Die Ausfuhr lebender Tiere zur Schlachtung bleibe im ganzen Land so lange verboten, bis sich das Bestimmungsland verpflichte, mit dem brasilianischen Rechtssystem vereinbare Schlachtpraktiken zu übernehmen und dies auch konkret und nachprüfbar sei. Der Richter folgte damit einer Klage von Tierschutzaktivisten. Zum Bericht....