24. October 2021

BR über Kälbertransporte und eine tierfreundlichere Milchwirtschaft

Kaum auf der Welt, werden sie von ihren Müttern getrennt und auf Langstreckentransporten ins Ausland exportiert. Gemeint sind Kälber, die als Nebenprodukte in die deutsche Milchwirtschaft hineingeboren werden. Für sie gibt es keinen Platz auf den Betrieben – noch nicht. Einige Bauern und Initiativen wehren sich gegen quälerische Kälbertransporte. Sie suchen nach Lösungen, wie z.B. der kuhgebundenen Kälberaufzucht, oder der Kälbermast auf dem eigenen Betrieb. Das Bayerische Fernsehen berichtet und zeigt u. a. Aufnahmen aus unseren Recherchen. 

Zum TV-Beitrag