12. October 2020

Blutfarmen: Unsere Stellungnahme zum Artikel in der Juli-Ausgabe von "Pferde im Osten"

In der Juli Ausgabe (2020) berichtete das Reitsportmagazin "Pferde im Osten" über unsere Recherchen zu Blutfarmen in Deutschland.

"Es geht TSB und AWF nicht darum, die Haltungsqualität der Pferde auf dem Gestüt Meura zu kritisieren. Es geht darum, dass Meura nicht zum Türöffner für weitere "Blutfarmen" in der EU wird. Dadurch würde in der EU ein zusätzliches, massives Tierschutzproblem in der Pferdehaltung sehr wahrscheinlich. Und es geht darum, dass Tiere und in diesem Fall tragende Stuten nicht zu Tierversuchen herangezogen werden, die nicht nötig sind, da es ausreichend alternative, synthetische Wirkstoffe gibt." - York Ditfurth, Vorstand AWF und TSB 

Die ganze Stellungnahme als PDF herunterladen