28. March 2017

ARD-Magazin "FAKT" berichtet über "Blutfarmen"

Die Redaktion "FAKT" berichtet über unsere Blutfarm-Recherche -

Unter grausamen Bedingungen wird tragenden Stuten Blut abgenommen, um das Hormon PMSG zu gewinnen. Abnehmer des Hormons sind internationale Firmen wie Ceva, Hipra, MSD oder die deutsche IDT Biologika in Dessau. 

Die Animal Welfare Foundation und der Tierschutzbund Zürich haben in Uruguay und Argentinien alle Blutfarmen aufgesucht. Die Rechercheergebnisse belegen eindeutig, dass für die Gewinnung von PMSG Stuten systematisch gequält werden, dass bis zu 30 % der Stuten pro Saison an den Folgen der Blutentnahme sterben, dass ihre Fohlen abgetrieben werden. (Unser Film)

Eingesetzt wird PMSG in der Ferkelindustrie. Das Hormon synchronisiert die Ferkelproduktion: Die Muttersauen werden zur selben Zeit empfängnisbereit und gebären zur selben Zeit. Die Ferkel werden gleichzeitig ausgestallt, in Mastbetriebe und anschliessend in Schlachthöfe gebracht. PMSG taktet die Schweineindustrie auf Kosten der Gesundheit der Muttersauen. PMSG verursacht überzählige Ferkel, die von den Muttersauen nicht versorgt werden können. Sie lässt man in der Regel sterben.