Einsatzberichte nach Datum:

21März2019

Polen | Region Starachowice | Gerichtsverfahren Nr. 4

Gerichtsfall: Eingewachsene Kette und Führstrick in einen Rinderkopf.

Wir sind bei der Urteilsverkündung zu einem Fall mit einem Bullen, den wir im Mai 2018 angezeigt haben. Bei dem Tier war eine Eisenkette in den Kopf eingewachsen. Wie immer in Misshandlungsfällen, haben wir Anzeige bei der Polizei erstattet. Dieses Mal sind es zwei Personen, die angeklagt sind: Der vorherige Besitzer, der dafür verantwortlich ist,…

weiterlesen
21März2019

Irland | Grange | EU Tierschutzplattform Tiertransporte

Kälber versuchen Wasser aus Schweinenippeln zu trinken.

Bereits zum zweiten Mal treffen sich Interessenvertreter und Experten in Grange (DG SANTE) zum Thema Tiertransporte. Die Klagen unserer Rechtsanwälte gegen die Generaldirektion DG SANTE der Kommission unterstützten die Schwerpunktthemen dieser Plattform.  In drei Arbeitsgruppen werden die Themen Exporte von Rindern, der Transport nicht abgesetzter…

weiterlesen
15März2019

Wiesbaden | Runder Tisch zum Thema Tierexporte

Das Umweltministerium Hessen hat per Erlass Tiertransporte in 14 Drittländer bis zum 14. April 2019 gestoppt. Grund dafür sind konkrete Hinweise auf Risiken für die Tiere beim Transport und bei der Schlachtung. Bei dem einberufenen Runden Tisch, an dem wir teilnehmen, werden die Wirtschaftsbeteiligten aufgefordert plausibel nachzuweisen, wie und…

weiterlesen
15März2019

Italien | Rom | EU-Fortbildung zum Tierschutz beim Transport

Wir sind als Experten auf der ersten viertägigen Fortbildung zum Thema Tierschutz beim Transport von der Initiative «Better Training for Safer Food» der Europäischen Kommission eingeladen. Unter den Teilnehmenden befinden sich tierärztliche Behörden aus den unterschiedlichen EU-Mitgliedsstaaten, die in Kontrollaktivitäten des Tierschutzes beim…

weiterlesen
12März2019

Polen | Skaryszew | Pferdemarkt und Transportkontrollen

Zum vierten Mal besucht unser Team (TSB|AWF) zusammen mit Eyes on Animals (EonA) die Stadt Skaryszew, um zu überprüfen, ob sich die Bedingungen für die Pferde auf dem jährlichen Markt  verbessert haben. Die Chancen für eine langfristige Verbesserung stehen gut, da im Herbst ein neuer Bürgermeister gewählt wurde. Im Februar wurden wir eingeladen,…

weiterlesen
28Februar2019

Polen | Region Swietokrzyskie | Monatsbericht Februar: Farm Animal Service (FAS)

Polen | Region Swietokrzyskie | Monatsbericht Februar: Farm Animal Service (FAS)

Unser FAS-Team behandelt erneut den Hufkrebs einer Stute aus Brody. Das ist eine der schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben unserer Projektarbeit. Wir passen die Behandlungsmethode erneut an und nehmen zusätzlich einen Hufabdruck, um spezielle Hufschuhe mit einer Schutzplatte anfertigen zu lassen. Diese schützt die gebrechliche, entzündete…

weiterlesen
25Februar2019

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht Februar: Rinder- und Pferdemärkte

Ein leerer Rindermarkt, nachdem der Skandal des Fleischverkaufs festliegender Kühe aufgedeckt wurde.

Nachdem in Polen im Januar ein grosser Skandal aufgedeckt wurde, der den Verkauf von Fleisch von festliegenden Kühen (Downer Kühe) betraf, sind diesen Monat deutlich weniger Tiere auf dem Markt in Bodzentyn. An manchen Tagen 80 Tiere, an anderen etwas mehr. Händler berichten uns, dass die Preise derzeit für Rinder niedrig seien. Viele Tiere werden…

weiterlesen
14Februar2019

Frankreich | Straßburg | Abstimmung über den Bericht zur Verordnung (EG) Nr. 1/2005 über den Schutz der Tiere beim Transport

Animal Welfare Foundation Tiertransporte EU-Parlament Lämmer

Bilder unseres Lämmereinsatzes werden vor dem Parlament in Straßburg gezeigt.

Das Europäische Parlament stimmt heute über einen Bericht zur Umsetzung der Verordnung (EG) Nr. 1/2005 ab: Ein entscheidender Tag für die Tiere, die tagtäglich auf Europas Straßen und darüber hinaus transportiert werden. Der Bericht enthält viele Kritikpunkte und Vorschläge für Verbesserungen, die auch wir schon lange fordern.

Zunächst findet eine…

weiterlesen
13Februar2019

Kroatien| Hafen von Raša | Schifftransporte von Kroatien in den Libanon und Israel

Unser Team beobachtet die Verladung von Bullen und Kälbern auf die Schiffe Phoenix I und Phoenix III.


Anfang Februar fährt unser Team nach Kroatien. Dort verbringt unser Team  fast eine Woche nahe der Stadt Pula. Dort befindet sich der Hafen Raša, der als Hauptausgangspunkt für den Weitertransport lebender Tiere in EU-Drittstaaten gilt.

Unser Team beobachtet die Ankunft dreier, leerer Schiffe: Phoenix I, Phoenix III und Dragon. Gleichzeitig…

weiterlesen