Einsatzberichte nach Themen:

07März2017

Rasseerhaltungsprämie für Freibergerpferde vor Revision

Anbindehaltung trotz Subventionen

Freiberger Pferde (Download PM)

Sind die Schlachtsubventionen vor dem Ende?

Zürich, 07. März 2017. Die Freiberger Pferde gelten als heimische Rasse. Die Zucht dieser gutmütigen und robusten Tiere wird als nationales Interesse mit rund zwei Millionen Franken jährlich vom Bund gefördert. Für jedes neugeborene Fohlen erhalten Züchter und…

weiterlesen
28Januar2016

Schweiz | Bern, Fribourg, Jura | Freiberger Pferde

Auf einem Zuchtbetrieb werden drei einjährige Fohlen zusammen in einer Box gehalten.

Heute kontrolliert unser Team vier Freibergerzuchtbetriebe in den Kantonen Bern, Fribourg und Jura. Auf zwei Höfen stellen wir keine Tierschutzverstösse fest. Die Pferde sind auf der Weide oder bekommen abwechslungsweise in Gruppen Auslauf auf einem Paddock. Die Boxen sind ausreichend gross und mit viel frischem Stroh eingestreut.

Einen der…

weiterlesen
27Januar2016

Schweiz | Emmental | Freiberger Pferde

Diese Pferdegruppe ist auch im Winter den ganzen Tag draussen.

Ein Team des Tierschutzbundes Zürich besucht heute Freibergerhöfe im Emmental (Kanton Luzern und Bern), um die Haltung der Pferde zu überprüfen und Informationen über die Freibergerzucht zu erhalten. Auf allen sieben von uns kontrollierten Betrieben bekommen die Pferde im Winter regelmässig Auslauf auf einem Paddock oder einem befestigten Vorplatz.…

weiterlesen
24Februar2015

Schweiz | Kanton Jura | Freiberger Pferde

kleine Box

Unser Team kontrolliert am 24. Februar 2015 unangemeldet fünf Freiberger-Zuchtbetriebe im Kanton Jura und einen im Kanton Bern. Auf drei Höfen macht die Pferdehaltung einen guten Eindruck. Die Pferde werden tierschutzgerecht in Gruppenlaufställen oder genügend grossen Boxen gehalten und haben ständigen oder regelmässigen Auslauf im Freien. Bei…

weiterlesen