Einsatzberichte nach Themen:

04Juli2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 3

Ein Transporter mit Bullen aus Rumänien kommt auf der türkischen Seite der Grenze an.

Nur ein Tiertransporter fährt heute über die türkische Grenze. Er ist mit jungen Bullen aus Rumänien beladen. Sie werden in einem grenznahen Stall entladen, um während der Pause um ein paar Stunden getränkt und gefüttert zu werden. Die Tiere sind sehr durstig und beginnen sogleich, um den Zugang zur Wassertränke zu kämpfen.

Am späten Nachmittag…

weiterlesen
03Juli2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 2

Keine Tiertransporter fahren heute über die türkische Grenze.

Die Wettervorhersage kündigt an der türkischen Grenze Temperaturen von 39°C an. Heute ist der erste Tag, an dem wir keine Tiertransporter sehen, seitdem wir diesen Grenzübergang beobachten (2010). Wir sind zufrieden, dass unsere Minimalforderung endlich erfüllt wird und in heissem Wetter keine Tiere transportiert werden, zumindest heute.

weiterlesen
02Juli2019

Türkei | Kapikule | Tiertransporte in die Türkei: Tag 1

Einige Schafe liegen erschöpft am Boden.

Unser Team fährt nach Kapikule an die türkische Grenze, um Tiertransporter aus der EU zu kontrollieren. In einem privaten Stall nahe der Grenze sehen wir junge Bullen mit österreichischen Ohrmarken. Wir erfahren, dass sie wegen Problemen mit den Dokumenten einen ganzen Tag innerhalb der Grenze und einen weiteren Tag in diesem Stall festgehalten…

weiterlesen
29Juni2019

Polen| Bodzentyn | Monatsbericht Juni: Rinder- und Pferdemärkte

Wir entdecken eine abgemagerte Kuh auf dem Rindermarkt in Lagow.

Während unseres Einsatz auf dem Markt in Bodzentyn entdecken wir zwei Kühe mit überwachsenen Klauen. Viele Tiere werden nicht verkauft und gehen zurück auf die Höfe, da der Preis für Rinder sehr niedrig ist.

Der Markt leert sich noch vor 8 Uhr. Eine ähnliche Situation erwartet uns in Lagow. Auch hier kommt der Handel früh zum Ende. Es scheint, als…

weiterlesen
28Juni2019

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht Juni: Farm Animal Service

In Zlotniki kann sich Hund endlich frei bewegen, ohne dass er durch den kaputten Zaun zu entwischen

Als erstes kehren wir zurück zu einem Hof in Zlotniki. Dort werden wir unsere Idee umsetzen, die es dem Hofhund erlaubt sich frei auf dem Gelände zu bewegen. Wir bringen einen Metalldraht an, der sich von der einen Seite des Hofes, bis zum Zaun auf der anderen Seite erstreckt. Am Metalldraht befestigen wir eine lange Laufleine, sodass sich der Hund…

weiterlesen
26Juni2019

Brief an Bundesministerin Julia Klöckner

Tiertransporte unter Extremtemperaturen

Gemeinsam mit der Eurogroup for Animals fordern wir von Bundesministerin Julia Klöckner einen bundesweiten Exportstopp lebender Rinder in den heissen Sommermonaten. Die Transporte von Rindern in Länder außerhalb der EU sind schon lange in der Kritik, u.a. weil es auf den meisten Routen keine Ablade- und…

weiterlesen
18Juni2019

Teilerfolg: Ungarn verbietet Tierexporte im Sommer

Heute erreicht uns die positive Nachricht des Landwirtschaftsministerium in Ungarn, dass im Falle extremer Sommerhitze Tiertransporte aus und durch Ungarn in die Türkei bei extremer Sommerhitze ab dem 21. Juni 2019 verboten werden.

Das ist ein grosser Erfolg unserer Arbeit der vergangenen Jahre, in denen wir die Ministerien über das enorme…

weiterlesen
25Mai2019

Polen | Bodzentyn | Monatsbericht Mai: Rinder- und Pferdemärkte

Wir entdecken einen vernachlässigten Jungbullen mit tschechischer Ohrmarke.

Die Anzahl der Pferde auf dem Markt in Bodzentyn ist weiterhin konstant. Es befinden sich ca. 20 Tiere auf dem Markt. Wie üblich werden die meisten Pferde von einem italienischen Händler aufgekauft. Wir sehen keine verletzten oder kranken Tiere. Jedoch haben einige Stuten überwachsene Hufe. 

Auf dem Rindermarkt beobachten wir viele Veterinär- und…

weiterlesen
24Mai2019

Polen | Swietokrzyskie | Monatsbericht Mai: Farm Animal Service

Krajno. Die Klauenpflege ist etwas aufwändiger.

In diesem Monat werden die Huf- und Klauenpfleger unseres Farm Animal Service (FAS) Teams gleich zwei Mal gerufen, um lahmende Rinder zu behandeln. Als erstes besuchen wir einen Hof in Krajno. Dort hat ein junger Bulle Probleme beim Laufen. Eine Fehlstellung des Vorderbeins verhindert ein normales Klauenwachstum. Wir kürzen die Klauen so, dass der…

weiterlesen