Einsatzberichte nach Projekten und Themen:

20. März 2015

Uruguay | Montevideo | Interview mit Dr. Cabanas | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Interview mit Dr. Homero Cabanas, Präsident der nationalen Tierschutzkommission.

Wir wollen von Regierungsseite erfahren, wer für die Kontrolle des Blutgeschäfts zuständig ist und vereinbaren ein Treffen mit Dr. Homero Cabanas, Präsident der nationalen Tierschutzkommission. Wir wollen von ihm wissen, wie viele Firmen am Blutgeschäft verdienen, wer sie kontrolliert und wohin das Blutserum geht.   

Dr. Cabanas bestätigt uns,…

18. März 2015

Uruguay | San José | Estancia “La Paloma” | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Stuten, die zur Hormongewinnung ausgenutzt werden.

Wir fahren weiter auf die Estancia „La Paloma“ von Blutfarmer Roberto Mailhos. Sein Vorarbeiter stellt sich nicht vor und sagt, er habe keine Erlaubnis, uns Informationen zu geben. Wir wollen wissen, wie viele Stuten auf der Blutfarm sind. 80 bis 90 behauptet er. Allein entlang der Zufahrtsstrasse zur Estancia  haben wir rund 200 gezählt. Ein…

18. März 2015

Uruguay | Florida | Syntex-Farm | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Geschlossenes Tor mit Schild “No Pasar” (kein Durchgang)

Heute wollen wir die Blutfarm „Loma Azul“ besuchen, eine der Farmen des wohl grössten Blutproduzenten, der Firma Syntex Uruguay SA. Aus uns vorliegenden Zolldokumenten wissen wir, dass allein Syntex Uruguay monatlich Blutserum für rund zwei Mio. US-Dollar nach Europa exportiert.

Die Blutfarm ist gesichert wie eine Militäreinrichtung. Die erste…

17. März 2015

Uruguay | Treinta y Tres | Syntex-Farm | Blutfarmen zur Hormongewinnung

Eine dünne Stute und ihr Fohlen auf einer Waldlichtung.

Um 15.15 Uhr kommen wir im Dorf Valentines im Departement Treinta y Tres an und erkundigen uns nach der Farm von Syntex. Die Leute haben noch nie von dieser Firma gehört, aber sagen, dies müsse wohl die Farm von Rubio sein, wo Stuten Blut entnommen wird (Federico Rubio ist in der Tat der Besitzer der Firma Syntex Uruguay SA). Man erklärt uns, dass…